Beachten Sie die aktuelle Pollenflugvorhersage

Wiesen und Felder in der Blütezeit möglichst meiden. Etwa 30 Minuten nach einem Regenschauer ist die Luft in der Regel von Pollen gereinigt, deshalb sind Aktivitäten im Freien dann besonders geeignet.

Duschen und Haare waschen

Abends die getragene Kleidung außerhalb des Schlafzimmers ablegen und durch Duschen und Haarwäsche die Pollen gründlich entfernen. Tägliche Nasen- und Augenduschen helfen, die Pollen von den Schleimhäuten zu entfernen.

Lüften

Die Pollenkonzentration kann in ländlichen Gebieten in den Morgen- bis Mittagsstunden, in der Stadt jedoch am Abend höher sein. Daher sollte auf dem Land eher in den Abendstunden und in der Stadt bevorzugt in den Morgenstunden gelüftet werden. Für Fenster gibt es Pollen-Schutzgitter.

 

Beim Autofahren

Beim Autofahren Fenster geschlossen halten. Wechseln Sie die Pollenfilter für die Lüftungsanlage regelmäßig (jährlich) aus.

Putzen

Böden und Ablageflächen regelmäßig feucht abwischen. Staubsauger mit HEPA-Filter (High Efficiency Particulate Airfilter) halten Feinstaub und allergene Partikel zurück.

Bewegung

In der Pollenflugzeit schwere körperliche Anstrengungen im Freien meiden. Beim Sport oder bei schwerer Arbeit werden durch das tiefere Einatmen ansonsten vermehrt Pollen aufgenommen.

Urlaubsplanung

Planen Sie Ihren Urlaub bevorzugt in pollenarmen Regionen, z.B. auf Inseln, am Meer oder in Hochgebirgslagen.

 

Azedil 1 mg/ml Nasenspray Lösung
Wirkstoff: Azelastinhydrochlorid. Anwendungsgebiete: Zur symptomatischen Behandlung der saisonalen allergischen Rhinitis (Heuschnupfen) bei Erwachsenen, Jugendlichen und Kindern ab 6 Jahren.
Stand: 04/2018.

Azedil 0,5 mg/ml Augentropfen Lösung
Wirkstoff: Azelastinhydrochlorid. Anwendungsgebiete: Behandlung
und Vorbeugung der Symptome der saisonalen allergischen Konjunktivitis
bei Erwachsenen, Jugendlichen und Kindern ab 4 Jahren. Behandlung
der Symptome der nicht saisonalen (perennialen) allergischen
Konjunktivitis bei Erwachsenen und Jugendlichen ab 12 Jahren. Warnhinweis:
Enthält Benzalkoniumchlorid. Kann von weichen Kontaktlinsen aufgenommen
werden und zur Verfärbung der Kontaktlinsen führen. Kann
auch Reizungen am Auge hervorrufen, insbesondere bei Patienten mit
trockenen Augen oder Erkrankungen der Hornhaut. Stand: 04/2018.

Kombi-Packung mit 0,5 mg/ml Augentropfen Lösung und 1 mg/ml Nasenspray Lösung
Wirkstoff: Azelastinhydrochlorid. Anwendungsgebiete: Zur symptomatischen Behandlung von saisonaler allergischer Rhinokonjunktivitis (z. B. Heuschnupfen in Kombination mit allergischer Bindehautentzündung) bei Erwachsenen, Jugendlichen und Kindern ab 6 Jahren. Warnhinweis: Augentropfen, Lösung Enthält Benzalkoniumchlorid. Kann von weichen Kontaktlinsen aufgenommen werden und zur Verfärbung der Kontaktlinsen führen. Kann auch Reizungen am Auge hervorrufen, insbesondere bei Patienten mit trockenen Augen oder Erkrankungen der Hornhaut. Stand: 04/2018

Momekort 50 Mikrogramm/Sprühstoß Nasenspray, Suspension.
Zur Anwendung bei Erwachsenen. Wirkstoff: Mometasonfuroat. Anwendungsgebiete: Zur Anwendung bei Erwachsenen zur symptomatischen Behandlung einer saisonalen allergischen Rhinitis, sofern die Erstdiagnose der saisonalen allergischen Rhinitis durch einen Arzt erfolgt ist. Warnhinweis: Enthält Benzalkoniumchlorid. Apothekenpflichtig. Stand: 09/2018.

Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.